SRG SSR

Jahresbericht

Jahresbericht

Auf Titelbild klicken
Jahresbericht PKS CPS 2016

Was waren die Schwerpunkte der Pensionskasse SRG SSR im Geschäftsjahr 2016? Detailinformationen dazu finden Sie im Jahresbericht.

Hier die wichtigsten Kennzahlen zum letzten Geschäftsjahr:

Anlagerendite: 4,2 Prozent (im Vorjahr 0,75 Prozent)
Im Jahr 2016 erzielte die PKS eine Performance von 4,2 Prozent. Im Vergleich mit anderen Pensionskassen handelt es sich um einen guten Wert; der PK-Index der Credit Suisse betrug 3,9 Prozent und der PK-Performance Barometer der UBS 3,4 Prozent. Somit konnte die Soll-Rendite leicht übertroffen werden.

Deckungsgrad: 102,5 Prozent (im Vorjahr 105,4 Prozent)
Die finanzielle Lage der PKS verschlechterte sich allerdings wegen den einmaligen Aufwendungen in Folge der Senkung des technischen Zinssatzes. Der Deckungsgrad reduzierte sich von 105,4 Prozent auf 102,5 Prozent, und die Wertschwankungsreserven sanken auf 72 Millionen Franken.

Verhältnis Anzahl aktive Versicherte / Rentenbezüger: 75,5 : 24,5 Prozent
Während der Bestand an Aktiven um 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr abnahm, nahm der Bestand an Rentnern um rund 10 Prozent zu. Das demografische Verhältnis Aktive zu Rentner hat sich von 3,5 auf 3,1 verschlechtert.

Die PKS ist nach wie vor gut in der Lage, ihre reglementarischen Verpflichtungen zu erfüllen. Die reglementarischen und versicherungstechnischen Bestimmungen über die Leistungen und die Finanzierung entsprechen den gesetzlichen Vorschriften.


RSIRTRRTSSRFSWI