Detail

Für die Einführung am 1. Januar 2019 gibt es vom 19. November bis 14. Dezember 2018 ein Zeitfenster, während welchem PKS-Aktivversicherte im SAP-Portal Fiori der SRG (unter «Personaladministration/Freiwilliger Sparbeitrag PKS») den zusätzlichen Sparbeitrag anwählen können.

Aktivversicherte ohne SAP-Zugang können der PKS ihren Entscheid mithilfe eines Formulares mitteilen, welches sich ab 20. November 2018 in der Web-Rubrik «Dokumente» (Kategorie «Freiwilliger Sparbeitrag») befinden wird.


In den letzten PKS-News hat die Pensionskasse SRG SSR (PKS) die Versicherten über die Möglichkeit informiert, ihre Altersvorsorge mit einem freiwilligen Sparbeitrag zu verbessern.

Für die Einführung am 1. Januar 2019 gibt es vom 19. November bis 14. Dezember 2018 ein Zeitfenster, während welchem PKS-Aktivversicherte im SAP-Portal Fiori der SRG (unter «Personaladministration/Freiwilliger Sparbeitrag PKS») den zusätzlichen Sparbeitrag anwählen können. Falls Mitarbeitende zur Erhöhung des Sparbeitrages nicht berechtigt sind, erscheint eine entsprechende Meldung.

Aktivversicherte ohne SAP-Zugang können der PKS ihren Entscheid mithilfe eines Formulares mitteilen, welches sich ab 20. November 2018 in der Web-Rubrik «Dokumente» (Kategorie «Freiwilliger Sparbeitrag») befinden wird. Nach Zustellung an die PKS-Geschäftsstelle übernimmt sie die Abwicklung für die Versicherten.

Versicherte mit SAP-Zugang sind gebeten, das SAP-Portal Fiori für die Aktivierung oder Aufhebung des persönlichen Sparbeitrages zu nutzen. Sollte eine Mutation im SAP-Portal aus technischen Gründen nicht möglich sein, können Versicherte eine SD-Meldung erfassen.

In den Folgejahren ist die Eingabe jeweils von Februar bis November möglich. Möchten Versicherte für die Folgejahre auf den freiwilligen Sparbeitrag verzichten oder neu davon profitieren, so kann dieser Entscheid im erwähnten Zeitfenster von den Versicherten mutiert werden.